Lexikon: Protein

Protein, ein so genannter Makronährstoff, gehört zu den wichtigsten Nährstoffen in unserer Nahrung. Fettsäuren sind die organischen Komplexe, aus denen Proteine gebildet werden. Der menschliche Körper braucht Protein als Quelle von Aminosäuren und als Energiequelle.

Protein besteht aus 20 wichtigen Aminosäuren, von denen 8 (10) als essenziell klassifiziert werden, während der Rest im menschlichen Körper gebildet werden kann.

Essenzielle Aminosäuren können nicht vom Körper gebildet werden und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Dies sind folgende Aminosäuren:

  • Lysin
  • Leuzin
  • Isoleuzin
  • Methionin
  • Phenylalanin
  • Threonin
  • Tryptophan
  • Valin
  • Hisidin (essentiell für Kleinkinder)
  • und Arginin (semi-essenziell)

Funktion von Protein und Aminosäuren

Proteine, oder besser gesagt die darin enthaltenen Aminosäuren, sind die Bausteine des menschlichen Lebens und werden für Wachstum und Aufrechterhaltung sämtlicher Zellstrukturen in allen Organen benötigt.

Teile diesen Artikel